46:12 Kantersieg in der Landesliga

U-15 Forstis gewinnen mit 34 Toren Differenz gegen den VFL Günzburg und führen Tabelle unangefochten an

wC · Dienstag, 20.11.2018

Zum nächsten Heimspiel empfingen die U-15 Forstis am Sonntag die Mannschaft aus Günzburg. Den bisher völlig unbekannten Gegner wollte man von Anfang an ernst nehmen und das eigene Spiel durchsetzen. Dies gelang in überzeugender Manier. Aus einer sehr kompakten Abwehr konnte hohes Tempo nach vorne gespielt werden, was den schnellen Spielerinnen um Hannah, Chiara und Anna sehr gut gelang. Auch Lilli zeigte großen Einsatz beim Konterspiel und belohnte sich mit schönen Toren. Der Gegner wurde sicher beherrscht und beim Stand von 23:8 ging es in die Halbzeit. In Hälfte 2 sollten die Mädels etwas Kraft sparen für die unmittelbar anschließenden B-Jugendspiele, waren aber kaum zu bremsen Das antizipative Abwehrspiel zermürbte den Gegner zunehmend. Es wurde ab Mitte der zweiten Hälfte aber nun nicht mehr jeder Ballgewinn in einen Gegenstoß umgesetzt, denn die Trainer wollten die Standardabläufe im Spiel angewendet sehen. Besonders Nina stellte sich immer wieder in den Dienst der Mannschaft und spielte schöne Pässe. So konnte nahezu jede Spielerin einen Torerfolg verbuchen, wobei sich alle herzlich über die 2 Treffer von Selina an ihrem Geburtstag freuten. Ebenfalls sehr erfreulich ist wie gut sich Anna Kaspar inzwischen in die Mannschaft eingefügt hat und sowohl im Angriff als auch der Abwehr nicht mehr weg zu denken ist. So durfte die Mannschaft am Ende den berechtigten Beifall des Publikums für einen überzeugenden 46:12 Sieg genießen. In dieser Verfassung ist die Mannschaft bestens gerüstet für die kommenden Aufgaben.

Es spielten:

Vanda Angyal und Leonie Lindner im Tor, Jojo Kuptz 2, Antonia Richter, Selina Haider 2, Hannah Dürr 10, Maria Hartmann 8, Anna Kaspar 6, Lilli Schmidt 3, Jasmin Winter, Nina Allombert 7

Ähnliche Artikel