Männliche D-Jugend gewinnt gegen Traunreut

Nach der Auftaktniederlage konnten die Boars mit einer guten Leistung die ersten zwei Punkte einfahren.

mD · Sonntag, 21.10.2018

Nach der Niederlage im Auftaktspiel gegen den TSV München-Ost ging es für die mD von Forst-United in der zweiten Partie der Bezirksliga gegen den TuS Traunreut um eine Standortbestimmung. Die Frage, ob sie aus den Fehlern, die sie speziell in der ersten Halbzeit gegen München Ost gezeigt haben, gelernt haben, kann nach der Partie mit ja beantwortet werden.

Unsere Boars begannen von der ersten Minute an konzentriert und standen gut in der Abwehr. Schon mit dem ersten Angriff gingen sie in Führung, in den folgenden Minuten konnte keine der Mannschaften einen Torerfolg für sich verbuchen. Erst ab der fünften Spielminute stellten sich unsere Jungs auf die Abwehr von Traunreut ein und kamen mit schnellen Aktionen immer wieder zum Torerfolg und setzten sich in der 15 Spielminute mit 4 Toren Vorsprung ab. Doch auch eine Auszeit von Traunreut konnte die Ebersberger nicht verunsichern und so ging es schließlich mit einer 7:9 Führung in die Pause.

Auch die zweite Spielhälfte begannen die Boars mit Vollgas und stellten sofort wieder den 4 Tore Vorsprung her. Zwar konnte im Laufe der Partie Traunreut zulegen, doch oft scheiterten sie am gut aufgelegten Zeno Gschwendtner der mit hervorragenden Paraden Traunreut nicht herankommen ließ. Erst gegen Ende der Partie, als die Ebersberger Trainer stark durchrotierten, kam Traunreut ins laufen und verkürzte den Abstand. Den Ebersberger 17:14 Erfolg, konnten sie aber nicht gefährden.

Wir dürfen gespannt sein, was unsere Jungs am 27.10 zu Hause gegen den SVN München zeigen.

 

Für den TSV EBE Forst United spielten:

Gschwendtner Zeno (Tor), Hamann Felix, Dirnberger Simon (7), Singer Fabian (6), Kühnlein Raphael, Georg Lorenz, Ossenbrink Jan, Schulz Kai (2), Adolphsen Leo, Hams Jakob (2), Kühnlein Yannick

Ähnliche Artikel