Sieg sichert Tabellenplatz 8

Kurz zusammengefasst: Gut gespielt und verdient gewonnen mit 31:24 gegen die SG Süd/Blumenau

M · Dienstag, 26.03.2019

Aber es wäre ja langweilig und würde dem starken Spiel der Ebersberger Herren in keinster Weise gerecht werden, wenn man ihren beherzten und konzentrierten Einsatz im Sieg gegen die SG Süd/Blumenau lediglich mit wenigen Worten abtun würde!

Bezüglich des Hinspiel im Novembers kann man durchaus kurz  (aber dann ist es gut!) erwähnen, dass uns hier Süd/Blumenau eine schmerzhafte Lehrstunde des Handballs bei einer deutlichen Niederlage von 27:15 erteilt hat.

Das Unentschieden gegen Anzing II im letzten Spiel vor 2 Wochen hat unsere Herren jedoch Selbstbewusstsein tanken lassen und beflügelt, sodass sie kämpferisch und unerschrocken in die Partie gingen. Süd/Blumenau dagegen, zwar erfolgreich in die Saison gestartet, kam mit 4 Niederlagen aus den vorangegangenen Partien wohl eher etwas angeschlagen bzw. verunsichert nach Ebersberg.

Die ersten 4 Spielminuten mit 2 Treffern überließen unsere Männer zwar noch den Gästen, doch dann sollte es mit den Gastgeschenken auch schon vorbei sein. Yannick Broß markierte den ersten Treffer für Ebersberg, vergab dann zwar einen Siebenmeter, aber Dominic Groß übernahm die Verantwortung und sorgte mit einem Doppelpack zum 3:2 für die 1. Ebersberger Führung, die sie bis zum Abpfiff auch nicht mehr aus den Händen gaben.

Munter trugen sich nach und nach beinahe alle Ebersberger Spieler in die Torschützenliste ein. So ärgerte es zwar vielleicht die Spieler Georg Riedmaier, Yannick Broß und auch Marinus Schurer selbst, dass sie die zugesprochenen Siebenmeter nicht verwerten konnten, was sich aber glücklicherweise nicht spielentscheidend auswirkte.

 Letztendlich trat dann Florian Hacker zu den Strafwürfen an und konnte nach 1 vergebenen Wurf die restlichen 3 gegebenen Siebenmeter im weiteren Spielverlauf erfolgreich verwandeln.

Die insgesamt sehr faire und vom Schiedsrichtergespann Asam/Fritsche souverän geleitete Partie wurde auch seitens der Zuschauer begeistert begleitet. Keine Zitterpartie dieses Mal, erneute felsenfeste Abwehr, beinahe jeder Spieler mit erzielten Treffern, bezüglich Teamleistung wohl eines der besten Spiele, das die Ebersberger Herren in dieser Saison abgeliefert haben, und das trotz weiterhin etlicher verletzter Spieler.

In den letzten Minuten konnte Süd/Blumenau zwar den Vorsprung Ebersbergs noch etwas verkürzen, was wohl teilweise auch an den vielen Wechseln seitens Ebersberg gelegen hat, um allen Spielern entsprechende Einsatzzeiten zu gewähren. Zum anderen humpelte ca. 10 Minuten vor Spielende Flo Hacker verletzt vom Spiel, wohl eine Verletzung der Außenbänder im Sprunggelenk. Er äußerte sich nach Spielende jedoch zuversichtlich, bis zum nächsten Spiel wieder fit zu sein. Auch Felix Breuer (verletzt im Anzing-Spiel) wird bei der nächsten Partie wieder mit dabei sein.

Danach bediente man sich gemeinsam mit den Spielern der SG Süd/Blumenau noch am Freibier aus dem Fass, was an diesem Abend ausgeschenkt wurde, tauschte noch wichtige Informationen über die jeweils noch bevorstehenden Gegner aus. Schön, wenn der sportliche Kampf mit dem Schlusspfiff beendet wird und dann lückenlos in ein sportlich-freundschaftliches Miteinander übergeht!

Kommende Woche geht es dann zum Drittplatzierten, dem FC Bayern München, ehe dann am 6.4. der Tabellenletzte TSV Forstenried in Ebersberg gastiert, nach dem Motto „erst die Kür, dann die Pflicht!“ sollte man auch versuchen, aus jeder der verbleibenden Aufgaben Punkte für den Klassenerhalt mitzunehmen. Die nötige Motivation ist garantiert vorhanden!

 

Für Ebersberg waren im Einsatz:

Beffa, Daniel (im Tor) - - Merker, Sebastian (4 Tore) - -  Hacker, Florian (4) - - Schablowski, Stefan (5) - - Holzner, Thomas (im Tor) - -  Bross, Yannick (7) - - Riedmaier, Leonhard  (1)- - Riedmaier, Georg  (2) - -  Schechner, Sebastian - -  Schurer, Marinus (1) - - Riedmaier, Maximilian (2) - -  Dirnberger, Christian (2) - -  Wagner, Bastian (im Tor) - - 70 Groß, Dominic (3) - - 

24.03.2019/Petra Riedmaier

Ähnliche Artikel

Image Description
29 April 2019

Doppelpack zum Abschluss!

2 Spiele zum Saisonende bringen 4 Punkte ein und lassen Ebersbergs Herren 1 auf Tabellenplatz 6 hochklettern

Image Description
15 April 2019

Geschafft!

Starker Auftritt beim HT München III mit 27:29 sichert Ebersbergs Herren das Ticket für die BOL Saison 2019/2020

Image Description
09 April 2019

Ü-40-Party bei den Herren 1

Beim Sieg gegen den Tabellenletzten aus Forstenried knackten unsere Herren 1 erstmals in der Saison die 40-Tore-Grenze