Sophia Ewald im DHB-All-Star-Team

Wir gratulieren unserer Nachwuchshoffnung Sophia zum sensationellen erfolg in Heidelberg und der Nominierung für das All-Star-Team

wC · Montag, 02.03.2020

Vom 27.02. – 01.03.2020 fand die DHB-Sichtungsmaßnahme (weiblich 2005) in Heidelberg statt.

Mit von der Partie war unsere Sophia Ewald, die sich in der Bayernauswahl mittlerweile als feste Größe etabliert hat und zu jedem Lehrgang eingeladen wurde. Begonnen hat Sophias Handballkariere bei den Minis in Altenerding, wo sie den Trainern Michael Neitzert und Beate Schrögmeier schon damals nicht nur wegen ihrer Größe sondern auch wegen ihres unbedingten Siegeswillens und ihrer Entschlossenheit beim Zug zum Tor auffiel. Vor nun mehr einem Jahr schloss sich Sophia zusammen mit Muriel Henrich dem TSV EBE Forst United an und sie trug einen großen Anteil dazu bei, dass unsere C-Jugend heuer in der Bayernliga spielt. In der Hallensaison 2019/20 hat Sophia eine wichtige Aufgabe zu erfüllen; leider wurde sie durch Verletzungen einige Male gebremst, schaffte es aber immer wieder schnell, den Anschluss an ihre sehr guten Leistungen herzustellen. Zum einen ist sie natürlich für unsere Abwehr von großer Bedeutung, zum anderen sorgt sie auch durch ihren druckvollen Antritt im Angriff für viele Tore. In der Bayernliga kann sich Sophia bei jedem Spiel mit den besten Spielerinnen Bayerns messen, wodurch sie sich in dem Jahr, auch durch gezieltes Training vor allen Dingen in der Abwehr, enorm weiterentwickeln konnte. 

Die von Tom Eck und Attila Kardos betreute Bayernauswahl ließ im 10er Feld der Konkurrenz in Heidelberg keine Chance und konnte den Turniersieg einfahren. Was aber noch viel erfreulicher für Sophia und uns Trainier ist, ist ihre Nominierung ins All Star Team. Mit dem DHB Trikot in der Tasche tritt Sophia nun die Heimreise an und wir gratulieren unserer Spielerin ganz herzlich zu diesem Erfolg und sind unheimlich stolz auf sie. 

Mit ihrer „I want, I can“ Mentalität, wie es eine andere Spielermutter auf den Punkt gebracht hat, werden wir mit Sophia sicherlich noch viele schöne, hoffentlich verletzungsfreie Handballmomente erleben dürfen.

Viel Erfolg weiterhin wünschen Dir Deine Trainer Beate und Michael und der gesamte Verein!

Ähnliche Artikel

Image Description
12 Februar 2020

United-Motor stottert nach Krankheitswelle

Nachdem viele Mädels krankheitsbedingt, teils mehrere Wochen nicht trainieren konnten, braucht es noch ein wenig um wieder auf Betriebstemperatur zu kommen. Gegen Allach musste man sich geschlagen geben

Image Description
21 Januar 2020

80 Tore in 50 Minuten

Im Bayernligaspiel der wC gegen Laim, zeigten beide Teams wie ein Match "ohne Abwehr" aussehen kann --- 48:32 Sieg für die U15-Forstis!