Starker Saisonabschluss der U17

männl. B-Jugend gewinnt auch das letzte Saisonspiel gegen den TSV Herrsching mehr als überzeugend

mB · Montag, 01.04.2019

Das Hinspiel in Herrsching ging noch mit 26:31 verloren. Dementsprechend motiviert und konzentriert gingen die Boars in das letzte Spiel der Saison. Wollte man sich doch zum einen gegen die Jungs vom Ammersee revanchieren und zum anderen auch im letzten Spiel mit einer tollen Leistung überzeugen.

Die Herrschinger begannen gleich mit einem immens hohen Tempo und führten bereits nach einer guten Minute mit 2:0. Die Ebersberger schienen sich über rennen zu lassen, aber es wären nicht die Boars, wenn sie sich deshalb einschüchtern ließen. Im Gegenteil, sie gaben sofort die richtige Antwort, indem sie mit einigen Tempogegenstößen und schnellen Spielzügen durch Raphael und Benedikt Gigler sowie Nils Schmidt, 5 Torwürfe in Folge im Netz versenkten. In diesem hohen Tempo ging das Spiel auf beiden Seiten weiter, indem aber Forst United ihre Führung unter anderen durch Henri Kunkel, Josef Jocher und Severin Riedmaier leicht ausbauen konnte. Mit einem Spielstand von 16:11 gingen die Jungs schließlich in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann dann wie die erste Hälfte, in der die Ebersberger den Start leicht verschliefen und Herrsching dadurch auf 16:14 verkürzen konnten. Doch nach 3 Minuten begannen die Forstis dann wieder zu spielen und stellten durch 3 Tore in Folge den ursprünglichen Abstand wieder her. Ab da ging das Match ständig hin und her, wobei sich bei den Herrschingern, dem hohen Tempo geschuldet, einige Fehler im Angriff einschlichen, die durch die U17 aus Ebersberg sofort bestraft wurden. So konnten die Boars die Führung kurzeitig auf 7 Tore ausbauen. Auch der C-Jugendliche Leander Lettl konnte durch 2 schöne Tore aus dem Rückraum zum Erfolg beitragen. Am Ende gewannen die Jungs aus Ebersberg das hochklassige Tempospiel gegen einen starken TSV Herrsching verdient mit 29:25 und landet in der Tabelle der Landesliga Süd auf einem guten 5.Platz. Die Tatsache, dass Ebersberg nur 3 Punkte hinter dem Zweiten der Tabelle zurückliegt, zeigt, wie gleichwertig sich die Mannschaften der oberen Tabellenhälfte in dieser Saison präsentierten und dadurch den Anhängern sehr spannende und hochklassige Spiele boten. Letztendlich entschieden immer nur Nuancen und Tagesform über Sieg und Niederlage. Wäre durch die unglückliche BHV-Entscheidung das Spiel gegen Gilching nicht kampflos gegen Ebersberg gewertet worden, wäre auch noch ein besserer Tabellenplatz möglich gewesen. Letztendlich spielt das aber für die Jungs und den Trainer Georg Riedmaier keine Rolle mehr. Sie überzeugten die ganze Saison mit tollem Handball und hoher Leidenschaft und gehen deshalb auch zufrieden in die nächste Saison.

Bei schönem Wetter und Grillfleisch ließ die Mannschaft mit Eltern dann die Saison im Garten der Fam. Gigler ausklingen.

Für Ebersberg spielten:

Luca Vorreiter (im Tor), Leander Lettl (2), Benedikt Gigler (4), Paul Hacker, Severin Riedmaier (6), Jakob Riedmaier, Nils Schmid (4), Josef Jocher (1), Raphael Gigler (9), Luca Haider, Henri Kunkel (3), Trainer: Georg Riedmaier, Franziska Obersteiner

Ähnliche Artikel