U-13 Forstis gegen Zwei

Klassenerhalt gesichert! Doch gegen Laim setzte es trotz guter Leistung eine Niederlage, da zwei Gegnerinnen nicht zu stoppen sind

wD · Dienstag, 04.12.2018

class="">Am ersten Advent traf die wD von Forst United auf den SV München Laim. Dieser Gegner war uns bisher unbekannt und so konnte man ohne Druck und befreit aufspielen, da man den Klassenerhalt zur Bezirksoberliga-Rückrunde bereits mit dem Sieg gegen Prien fix gemacht hatte. Das merkte man den Mädels deutlich an.

Sie legten los wie die Feuerwehr und konnten über alle Positionen immer wieder ihr Können zeigen. Da man auf Linkshänderin Marie Hacker verzichten musste, starteten wir mit 3 Rechtshänderinnen im Rückraum, die alle mit viel Zug zum Tor die Abwehr sehr oft in Verlegenheit brachten. Sehr erfreulich ist auch, dass man mittlerweile ohne großen Qualitätsverlust wechseln kann.

So zeigte Lena Dirnberger, die eigentlich noch in der wE spielt, am Kreis großartig, wie man sich freiläuft und im Gegenzug auch in der Abwehr die Gegenspielerin unter Kontrolle hat.

Auf der Mitte wechselten sich Sheila Lazlo, die mit ihren Passtäuschung zu überzeugen wusste, mit Pauli Schmid, welche einen Sahne-Tag erwischte und der gegnerischen Torhüterin ein ums andere Mal die Bälle sogar aus dem Rückraum einschenkte, ab.

Und auf den beiden anderen Rückraum-Positionen zeigten Kitty und Helena ihre Täuschungen und Drehungen, die zum Torerfolg führten. Das hört sich doch alles ganz gut an.. Stellt sich nur die Frage, warum man dann verliert…

Die Antwort ist recht einfach: Obwohl man in der Abwehr eigentlich immer konsequent verteidigte und Petra im Tor unzählige Bälle entschärfte, konnte Laim immer wieder ihre 2 besten Spielerinnen frei spielen. Diese erzielten dann zusammen 20 von 23 Toren. Schade, dass sich unsere Mädels nicht für die tolle Leistung in beiden Halbzeiten belohnen konnten. Während man zur Pause nur mit 3 Toren zurücklag, verlor man am Ende zu deutlich mit 14:23.

Die Mädels werden sich über Weihnachten ausruhen und den neuen Spielplan für die Rückrunde abwarten, um dann voll motiviert ins neue Jahr zu starten und wieder auf der Jagd nach einigen Punkten zu sein.

Es spielten:

Petra (Tor), Nicole, Pauli, Helli B., Helli S., Rosalie, Claudia, Lena, Viola, Kitti, Anna, Sheila

Ähnliche Artikel