Vorbericht: Kampf um Aufstieg und Klassenerhalt

Jeder braucht die Punkte! Forst Ladies und Haunstetten duellieren sich am Samstag in Augsburg

D1 · Donnerstag, 28.03.2019

Das am kommenden Samstag anstehende Duell hat zumindest in einer Thematik den gleichen Nenner: Beide Teams brauchen die Punkte. Während Forst United mit dem direkten Aufstieg in die Bayernliga liebäugelt und seit Anfang November ohne Niederlage in fremden Hallen gastiert, besteht für den TSV Haunstetten am hinteren Ende der Tabelle, noch die gute Chance auf den Klassenerhalt.
Allerdings sind die Schwaben von zwei Dingen abhängig: Zunächst muss Haunstetten II (Haunstetten I spielt in der 3.Bundesliga), den Klassenerhalt in der Bayernliga realisieren, denn sollte ihnen das nicht gelingen, steigen sie in die Landesliga ab, in der eben auch Haunstetten III spielt.
Nebenbei belegt die dritte Mannschaft des Erfolgsclubs den elften Tabellenrang, der immerhin zur Relegation berechtigt und noch nicht den direkten Gang in die Bezirksoberliga bedeutet. Kurz und bündig: Haunstetten III muss seine Hausaufgaben machen und dann hoffen, dass Haunstetten II in der Bayernliga bleibt.

Für die Mädels vom Ebersberger Forst zählt ebenfalls nur der Sieg und so dürfen sich die mitreisenden Fans auf eine spannende Partie in Augsburg freuen. Im Hinspiel siegte man „nur“ mit 30:22, wobei man zwischenzeitlich mit elf Toren führte. Bei diesem Spiel fehlten verletzungsbedingt jedoch auch die beiden Rückraumtalente Christina Schweiger und Theresa Lettl, die durch weitere A-Jugendliche kompensiert wurden.
„Wir reisen in Bestbesetzung an, da wir den Gegner sehr ernst nehmen und vor Wochenfrist in Vaterstetten gesehen haben, welches Potential die Augsburger haben“, erklärt United Coach Klaus Bergmann. Denn im Duell gegen den Landkreisrivalen trumpfte Haunstetten eine Halbzeit auf und brach erst im zweiten Durchgang ein. „Jeder kann in dieser Liga jedem gefährlich werden, das haben schon einige Teams bewiesen. Von daher bereiten wir uns akribisch vor und gehen mit hundert Prozent Ehrgeiz in das Spiel“, ist sich auch Torhüterin Annika Molzberger sicher.

Der Mannschaftsbus fährt am Samstag den 30.3.2019 bereits um 13.15 Uhr an der Dr. Wintrich Halle los, da um 16 Uhr die weibliche A-Jugend von Forst United ebenfalls gegen den Nachwuchs aus Augsburg spielt. Fans können sich beide Spiele (16 Uhr U-19 / 18 Uhr Frauen) ansehen und sich unter info@forst-united.com einen Platz im Bus sichern. 

Ähnliche Artikel

Image Description
02 Mai 2019

Vorbericht: Landesmeister trifft auf Verfolger

Im Hinspiel ließen die Forst Ladies dem SV München Laim keine Chance, es ging um den Aufstieg in die Bayernliga! Das Rückspiel ist tabellarisch unbedeutend aber dennoch ein sportliches Highlight

Image Description
30 April 2019

Neues Trainergespann für die Bayernliga

Die Ebersberger Handballdamen werden in der kommenden Saison gemeinsam von den ehemaligen Profispieler Mario Boddeutsch und Lutz Augner in der Bayernliga trainiert.